Archiv der Kategorie: Clubleben

Vortrag “Konzernatlas” im Haus der Demokratie

Am 01.08. lauschten wir einem lehrreichen Vortrag von Dr. David Greve, Landesgeschäftsführer BUND Sachsen, zum Konzernatlas und haben dabei u.a. erfahren, welche Folgen die fortschreitende Industrialisierung der Entwicklungsländer auf den weltweiten Wasserverbrauch hat und welche Rolle dabei die Industrieländer spielen. Auch die Fusion führender Unternehmen, wie beispielsweise Monsanto und Bayer, mit all seinen Auswirkungen wurde kritisch beleuchtet.

Gegen eine Spende konnten wir sogar jeweils ein Exemplar der vergriffenen ersten Auflage des Konzern- und Meeresatlas’ erwerben. Also wer beispielsweise für’s Studium mal reinschauen will, einfach an uns wenden.

Feierliche Ämterübergabe

Am 04. Juli fand unsere feierliche Ämterübergabe mit zahlreichen Gästen aus unseren Rotary-Patenclubs sowie befreundeter Rotaract-Clubs statt. Als letzte Amtshandlung unserer Präsidentin nahmen wir bei dieser Gelegenheit 6 (!) neue Mitglieder auf. Damit wächst unser Club auf insgesamt 17 Mitglieder.

Bei einem gelungenem Grillbuffet und kalten Getränken wurden bis tief in die Nacht tolle Gespräche geführt und somit das Netzwerk zu Rotary- und anderen Rotaract-Clubs gestärkt. Vielen Dank an alle, die mit uns gefeiert haben und für die vielen Geschenke. Ebenso vielen Dank an alle, die zu dem Abendessen mit leckeren Salaten, Grillfleisch und -gemüse sowie fantastischen Desserts beigetragen haben. 🙂

Wir wünschen unseren neuen Clubvorständen für ihre neuen Aufgaben beste Schaffenskraft und gute Ideen für soziale Aktionen. Bei unserem “alten” Vorstand bedanken wir uns für die geleistete Arbeit! Es war ein tolles Jahr, in dem wir gemeinsam sehr viel Gutes geschafft haben.

     


 

Sommerfest im Hospiz Villa Auguste

Gestern fand im Rahmen des Sommerfestes die Übergabe einer Spende in Höhe von 5.400€ im Hospiz Villa Auguste statt. Dieser Betrag ist Teil des Erlöses vom Glühweinverkauf auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt unter Beteiligung des Rotary Club Leipzig Herbst´89, Inner Wheel Leipzig, Old Table, den leipziger Rotaractern und weiterer Engagierter.

Ein großes Dankeschön an alle Helfer und Trinker!

   

Paulis Momente hilft e.V. Leipzig

Am 20.06. stellte uns Sabine den gemeinnützigen Verein Paulis Momente hilft e.V. vor, der sich für schwer erkrankte Kinder und Jugendliche und deren Familien im Raum Leipzig einsetzt. Weitere Infos dazu unter: http://www.paulis-momente-hilft.de/

Am 12.08.2017 möchten wir den Verein im Rahmen einer Benefizversteigerung unterstützen und damit Spenden für den Aufbau eines ambulanten Palliativteams in der Region, für das Mut-Perlen Projekt sowie die Aktion Freu-Zeit sammeln. Fragen und Anmeldungen an: esther.roehrig@rotaract.de

Einsatz im Restaurant des Herzens

Am 18.06. unterstützen wir die Essensausgabe des Restaurant des Herzens. Da wir in der Vorweihnachtszeit bei unserer Kauf-1-Mehr-Aktion Lebensmittelspenden für diese Einrichtung sammeln, in der bedürftige Menschen ein Menü serviert bekommen, war es für uns eine besondere Freude mit anzupacken.

Vielen Dank auch an Sabine Glingkowski und ihr Team aus ehrenamtlichen Helfern, die das jede Woche möglich machen!

Sommerfest im Kinderheim Machern

  

Am 10.06. unterstütze der Rotaract Club Leipzig das Sommerfest im Kinderheim Machern. Während des Fussballturniers haben wir mit den Kindern Armbänder gebastelt, Nägel lackiert, nach Äpfeln getaucht und vieles mehr. Das hat nicht nur den kleinen Kindern großen Spaß gemacht.

Führung im Universitätsarchiv Leipzig

Am 06.06.2017 erhielten wir einen Einblick in das Universitätsarchiv Leipzig, als eines der größten europäischen Universitätsarchive. Seit seiner Gründung im Jahre 1409 birgt das Archiv u.a. zahlreiche Akten über die Studienverläufe der Studenten sowie Urkunden. Über die Jahrhunderte sammelten sich damit auch Akten über viele prominente Leipziger Studenten, wie z.B. Johann Wolfgang von Goethe, Angela Merkel oder Richard
Wagner, an sowie Film- und Fotomaterial zur Geschichte der Hochschule. Neben der Bewahrung und Konservierung der überlieferten Bestände ist demnach auch die Zahl der Anfragen durch wissenschaftliche sowie nichtwissenschaftliche Archivbenutzer sehr hoch.

Wir danken Dr. Blecher vielmals für seine Zeit und die spannende Führung!

Vortrag „National Model United Nations“

Am 30.05. stellte uns Johannes das NMUN vor, bei dem er in einer Delegation der TU Chemnitz an der Konferenz in New York das Land Tschad vertreten durfte. NMUN ist die weltweit größte,
älteste und professionellste Simulationskonferenz der Vereinten Nationen. Dabei vertreten die über 6.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt ein Land und debattieren realitätsgetreu über aktuelle Probleme und Herausforderungen der Weltpolitik und simulieren die Arbeit der internationalen Organisation.

Vielen Dank an Johannes für diesen spannenden Einblick!